Startseite
Schulleitung Sekretariat Lehrkräfte Sprechzeiten Schuldaten Leitbild Hausordnung Über uns Information Elternbeirat Schulberatung Jugendsozialarbeit Projekte Chronik Betreuung Schulleben

Lernentwicklungsgespräch statt Zwischenzeugnis-

Ein Erfahrungsbericht der Peter-Schweizer-Grundschule Gundelfingen

Äußerst positiv reagierten die Lehrerinnen der Peter-Schweizer-Grundschule Gundelfingen zu Beginn des laufenden Schuljahres auf eine fast schon sensationelle Nachricht: Das Zwischenzeugnis dürfe künftig durch ein Gespräch mit Schulkind und Eltern ersetzt werden. Ein Team, bestehend aus sechs Lehrkräften der ersten und zweiten Klassen, machte sich kundig, wie das neue System durchzuführen ist. Mit großem Interesse wurde die erste Versuchsphase nun umgesetzt und nach Vollendung des Prozesses in einer Lehrerkonferenz reflektiert. In einem vorangegangenen Elternabend stellten die Lehrerinnen zunächst den Eltern einen Dokumentationsbogen vor, anhand dessen der Leistungsstand des Schulkindes aufgezeigt wird. Der Bogen entspricht im Großen und Ganzen dem Inhalt des Zwischenzeugnisses und wird nach Abschluss den Erziehungsberechtigten ausgehändigt. Um den Leistungsstand, aber auch Sozial- und Arbeitsverhalten darzustellen, finden sich darauf fünf Bewertungskategorien zum Ankreuzen. So heißt es hier z. B.: „Du zeigst dich freundlich und höflich“: immer, meistens, oft, teilweise, noch zu wenig. 1
Kultusministerium Praktikum